Bundesliga

Danke Bruder aufs Hinweisen auf das Live-Radio auf bundesliga.de :-)

[Update]

Bremen hat 3:0 gewonnen, aber der Joke kam erst am Schluss: Was sagt mir mplayer mit dem ich den Stream gehoert habe?

AO: [oss] 44100Hz 1ch s16le (2 bytes per sample)
Video: kein Video

Alles fertig. Vielen dank, dass Du eine prorietaere und patentierte Technologie beinhaltende Mediendatei heruntergeladen hast.
A:7416.9 ( 2:03:36.9) of 0.0 (unknown) 0.9% 0%

Beenden… (Dateiende erreicht)

prego

/me... prego!

4 thoughts to “Bundesliga”

  1. Was ich garnicht empfehlen kann, sind die Streams von den Mannschaftsseiten, wenn man nicht unbedingt Fan ist.
    Freitagabend habe ich zu Beginn mir den BVB-Stream vom Spiel gegen Hannover angehoert. Zwei Kommentatoren, die auf zwei verschiedenen Tribuenen stehen (Norbert Dickel (der Stadionsprecher) auf der Suedtribuene war einer davon). ND total heiser und euphorisch, speziell nach dem Fuehrungstreffer, hat das Spiel komplett aus schwarz-gelber Sicht kommentiert. Z.B. solche Dinger rausgehauen, dass Weidenfeller, der heimliche Nationaltorhueter ist und die ganze Zeit ueber Hannover hergezogen…

    Nach etwa 20 Minuten war mir das zu bloed und bin dann zu bundesliga.de gewechselt. Da sind die Kommentatoren dann eher etwas zurueckhaltender und emotionslos. Bloed finde ich da auch, dass die die DFL-Hymne waehrend der Halbzeit als Dauerjingle spielen und meist nur 2-3 Spiele kommentieren. Die besten Kommentatoren haben eigentlich die Radiosender, aber durch Musik und Nachrichten ist da teilweise zuviel Leerlauf.

  2. Naja, der Dauerjingle is mir auch aufgefallen, aber ich wa so euphorisch, dass ich das gerne ueberhoert habe ;-) Ich kannte die Streams von bundesliga.de noch nicht und finde es echt klasse, dass die das anbieten. Werder gegen Bayern werden die sicherlich wieder bringen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.