Little Miss Sunshine

little_miss_sunshine.jpg

Ein koksabhaengiger Opa, ein suizidaler Onkel, ein bankrotter und optimistisch-durchgeknallter Vater, eine unscheinbare Mutter und ein schweigender Bruder. Das ist die Familie von dem Maedchen, die bei dem Little Miss Sunshine Schoenheitswettbewerb mitmacht. Der Film handelt von der Fahrt hin zu dem Wettbewerb, einmal durch die USA.

Der Film hat fuer mich zwei bedeutende Aussagen:

1. Manche Dinge sind verrueckt, aber sie machen das Leben aus
2. Auch wenn man nicht Mainstream ist, kann man gluecklich sein, warscheinlich dann noch viel mehr.

Bei der letzten Szene musste ich an About a Boy denken.. „Killing Me Softly…“ auf dem Rock-Contest…

Der Film bekommt eine 1, weil es ein Film ist, der eine Aussage hat, mit der ich was anfangen kann :-)

prego

/me... prego!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.