Auf die Glocke…!!

W3’Re g0nNA r0cK th3 c4pITaL oF l0w3r s4XoNY tH1s n00n!!

prego

/me... prego!

3 thoughts to “Auf die Glocke…!!”

  1. 4r3 y0u guys 47 134s7 g0nn4 r0ck 7h3 s34p0r7 0f Piraeus in gr33c3 70nigh7?!

    Nicht das Werder wieder eins auf die Glocke bekommt…!!

    :wink:

  2. naja, wie klaus allofs schon ganz richtig sagte „werder hat herrn stark seine schlechte leistung schon sehr einfach gemacht“ das gepfiffene foul das zum 1:1 fuehrte war ein normaler zweikampf, dem 2:1 ging ein klarer nicht gegebener elfmeter fuer sanogo vorraus und hanke stand dazu im abseits, und das 4:4 war definitiv kein stuermerfoul. von daher kann man von auf die glocke kriegen schwer sprechen, eher von einem schlechten schiri und glueck fuer hannover.

    aber ich bin heute erstmal im peron68, griechenland hab ich mich spontan umentschieden u bin doch nicht gefahren, hatte da nich soooo die lust drauf jetzt auf den fahrstress, weisste… ;-)

  3. Jetzt blaest du auch noch in das gleiche Horn wie alle anderen. Dieser Scheiss Populismus… :wink:
    1. Den Zweikampf vorm 0:1 haette man auch abpfeifen koennen, Naldo spielt zwar unten sauber den Ball, stoesst oben aber mit beiden gestreckten Armen Pinto weg.
    2. Von wo wurde denn der Freistoss zum 1:1 ausgefuehrt? Etwa 40m vom Tor weg und bevor Tarnat am Ball war, waren zwei Bremer dran. Das war ein ganz normaler Freistoss im Mittelfeld, wie er mehrfach im Spiel vorkommt. Also, Fehler von der Bremer Hintermannschaft und nicht des Schiedsrichters.
    3. Das angebliche Abseits zum 2:1 ist abhaengig von der TV-Station (Premiere klar ja, beim ZDF + T-Online eher nein) und wo die ihren Strich ziehen. Wenn du die Rasenkante nimmst, die zufaellig da verlaeuft, ist hoechstens die Fussspitze abseits. Danach gibt es aber eine neue Spielsituation, in der 5 Bremer gegen 2 Hannoveraner spielen und einer der 5 Bremer das Ding selber reinhaut. Hanke flankt dabei fast von der Eckfahne.
    4. Das Foul an Sanogo im Strafraum vor dem 3:1. Wenn du nur die Aktion von Kleine an Sanogo bewertest, dann hast du recht, dann ist es Strafstoss. Aber, wenn du die ganze Aktion bewertes, stoesst Sanogo zunaechst Kleine weg, verschafft sich dadurch den entscheidenen Vorteil, bekommt den Ball dann auch noch gegen den Arm und legt den sich dadurch vor und faellt dann etwas theatralisch. Aber ok, das haette Strafstoss geben muessen. Den gab es ja dann auch bei der naechsten Aktion fuer deutlich weniger. Zudem beim Gegenstoss Tarnat (Pass etwa 30m vom eigenen Tor weg) nicht angegriffen wurde, sondern eher der Schiedsrichter und Hanke sowohl gegen Mertesacker, der noch zwischen Tor und Hanke war, als auch gegen Naldo, der 3m hinter Hanke war, das Laufduell gewonnen hat bei wiederum einer neuen Spielsituation.
    5. Das Stuermerfoul in der Nachspielzeit. Ob jetzt Foul oder nicht. Fakt ist, dass der Schiedsrichter die Aktion abgepfiffen hat und sowohl Hannover als auch Rosenberg (hat sich bereits weggedreht und auf den Stark geschimpft) aufgehoert haben, Fussball zu spielen. Erst dann hat Baumann geschossen. Also gab es dieses Tor garnicht. Zudem kam Rosenberg aus dem Abseits bevor er und Cherundolo Kontakt hatten. Wenn es ganz schlecht fuer Werder gelaufen waere, haette es fuer Baumann laut Regeln eine gelbe Karte fuer Ballwegschlagen geben muessen. Aber das waere dann auch etwas zuviel des Guten gewesen. Wenn ich Stark gewesen waere, dann haette ich das Spiel nach Almedas roten Karte erst garnicht mehr angepfiffen, da er mindestens eine 3/4 Minute rumgehampelt hat, bevor er in die Kabine gegangen ist und die 3Min Nachspielzeit dadurch schon laengst ueberschritten waren.

    Ich habe mir die Zusammenfassungen mehrmals angeschaut (am Sa 2x ASS, am So 3x DSF und dann auf´m Rechner T-Online und Premiere). Sicherlich ist das aergerlich mit Sanogos nicht gegebenen Elfmeter, aber die anderen Dinger waren alles grobe Abwehrschnitzer und Baumann kann froh sein, dass Pinto beim Stande von 4:3 das Ding volley versucht und nicht in die Mitte auf den komplett freien Hanke gepasst hat. Dann kann ich dir auch gerne noch ein paar andere Situationen schildern, in denen Hannover auch keinen Pfiff bekommen hat und dadurch benachteiligt wurde, die aber ohne Folgen geblieben und nicht in den Medien breitgetreten worden sind.

    Schade an dieser ganzen Sache ist naemlich, dass durch die Aussage von Klaus Allofs, die er im uebrigen am Sonntagmorgen noch einmal wiederholt hat und anderen Bremern der Fokus von einem Bombenspiel von beiden Seiten aus, auf eine „verschobene“ Partie durch den Schiedsrichter gelenkt wurde. Von den Chancen her, haette das Spiel auch 6:6 ausgehen koennen, da beide Mannschaften hinten schwach waren und beide Mannschaften konsequent versucht haben, nach vorne zu spielen. Ein anerkennendes Hannover kann auch Fussballspielen waere in der Situation wohl etwas zuviel verlangt.
    Und wenn Klaus Allofs mal ganz ehrlich gewesen waere, dann haette er z.B. das 4:1 aus dieser Saison gegen den VFB Stuttgart angefuehrt, bei dem ein gewisser Herr Starke einen korrekten Treffer des VFB nicht anerkannt hat. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann hat Stark Werder vor Hannover bisher 9x gepfiffen und davon hat Werder 7x gewonnen und 2x unentschieden gespielt. Bis auf die Aktion mit Markus Daun von vor 4 Jahren oder so, hat sich Stark in Bezug auf Werder nicht wirklich was zu Schulden kommen lassen. Warum muss man dann solche Aussagen taetigen, wie KA es gemacht hat?!
    Beim Spiel gegen Hertha (das 0:1) und Schalke (das 2:3) hat Hannover auch Tore aus Abseitspositionen bekommen und hat Dieter Hecking sich danach hingestellt und die Schuld beim Schiri gesucht? Das sind unter dem Strich auch 2 Punkte, die Hannover fehlen.

    Und wenn du meinen Post richtig gelesen haettest, dann haette dir auffallen koennen, dass ich das mit auf die Glocke auf das Hinspiel gegen OP bezogen habe und das ging bekanntlich 1:3 aus, oder?! Es gab sonst leider keinen anderen, aktuellen Post, wo es gepasst haette, etwas zu schreiben…

    Aber es ist dann doch interessant, dass ein 3:4 in Hannover nach 35 Jahren auch noch am Dienstag trotz eines wichtigen CL-Spiels an der gruen-weissen Seele nagt. :wink:

    Ich waere fast am Freitag in Cottbus dabei gewesen, aber die dummen, bloeden Tusen aus dem Reisebuero hatten die Karten schon zurueckgeschickt, obwohl ich vorher angerufen habe. Sie: „Die Karten haben wir weggeschickt!“ Ich: „Aber ich habe doch vor 30Minuten angerufen, dass ich noch eine haben will?!“ Sie: „Ja, da hatten wir die ja auch noch nicht zurueckgeschickt!“ Ich: „Und, warum habe ich dann angerufen?! Und gesagt, dass ich noch eine haben moechte, meine Daten hinterlassen und gesagt, dass ich mich sofort auf den Weg mache?!“ Sie: „Wir konnten ja nicht davon ausgehen, dass sie noch kommen!“
    Tja, 3,90 Euro fuer die Uestra in den Wind gesetzt. War dann Einkaufen und habe fuer das Geld (Karte+Busfahrt) meinem Vater etwas zu Weihnachten gekauft. Auf blauen Dunst mit 2x 5 Std. im Bus zu fahren, um dann aus Sicherheitsgruenden (vielleicht kein Gaestekartenverkauf vor Ort vorm Spiel) mich mit Silvio und Enrico auf die Haupttribuene fuer 30â?¬ zu setzen, fand ich dann nicht so prickelnd. :wink:

    Na dann wollen wir mal hoffen, dass Werder und die anderen die deutschen Farben in Europa anstaendig und erfolgreich vertreten! Sieht ja zur Zeit nicht ganz so gut aus… :sad:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.