Die Garderobe

Nachdem ich vor einiger Zeit mit tatkraeftiger Hilfe bereits einen Spiegel fuer meinen Mini-Flur gebastelt / gemacht / gestaltet habe, fehlten mir jetzt Kleiderhaken. Die Entsceidung war schnell gefallen. Ich habe auf dem Sperrmuell nach einem alten Brett gesucht und bin dort auch fuendig geworden. Dann habe ich mir im Baumarkt nur noch eine „Kiefer Hakenleiste“ und ein paar Metallhaken besorgt, und zusammen mit der uebriggebliebenen Farbe von der Spiegelaktion hatte ich alles zusammen um mir eine Garderobe zu basteln.

Erst wollte ich meine Design-Beraterinnen vom Spiegel wieder zur Hilfe ziehen, aber es hat mich dann gestern abend so in den Fingern gejuckt, dass ich mich kurzerhand auf den Boden meines Zimmers geschmissen, Musik an, Farbe raus und angefangen habe zu malen…

Nun ist sie fertig und haengt. Hach wie schoen :-D

dsc02131-s.jpg

prego

/me... prego!

4 thoughts to “Die Garderobe”

  1. cooles Ding :) Du bist ja richtig kreativ. Und das kann man auf jeden Fall erben ;). Haengt die jetzt in deiner Studibutze?
    GlG aus’m sonnigen Sueden
    \Jan

  2. Jo, das haengt in meiner Studibutze, im Eingang direkt zwischen Zimmertuer und Badtuer, falls Du Dich erinnerst! Danke fuer Dein Kompliment! Gruesse zurueck in die Hoelle… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.