Meine Meinung

votehillary300px.jpg

aber mal abgesehen von diesem ganzen Medienspektakel ist meine Meinung auch, dass wir viele Dinge nicht vergessen sollten darueber hinaus. Ein deutscher Autofahrer sollte eine Umweltplakette besitzen, und sich darueber hinaus dringend informieren, ob sein Auto E10-tauglich ist. Datenschutz ist inzwischen wirklich (Hundescheiss)dreck wert und on Afghanistan herrscht der schlimmste Winter seit langer Zeit; das Land ist im Krieg… Nur um mal so 2-3 spontane Einfaelle zu nennen…

… ach ja, und rettet die Wale!

prego

/me... prego!

4 thoughts to “Meine Meinung”

  1. Nur mal so nebenbei. Ich glaube, dieses Medienspektakel um die Praesidentschaftswahl in den USA gibts es nur in Europa. Hier in Florida spricht wirklich niemand ueber die Wahl. Ausser einer unserer Professoren, der vergleicht Hillary immer mit den New York Giants. Die haben ja schliesslich auch die Patriots im SuperBowl geschlagen und deshalb meint er, dass Hillary gewinnt.
    Medientechnisch ist es aber, verglichen mit der Berichterstattung in Deutschland, recht ruhig.

  2. Dazu kann ich leider nix sagen wie es in echt ist. Mir fehlt da ein Vergleich… ;-) Ich kann nur das beurteilen was in der deutschen Presse passiert, und was ich so im Internet lese, und da habe ich das Gefuehl, dass der amerikanische Wahlkampf einerseits eine Materialschlacht aehnlich der in Terminator 3 ist, und das es darueber hinaus ein Krieg um die Medien ist…

  3. Ich habe gestern in einem Bericht gesehen, dass der Hype um die Wahl abhaengig vom Ort ist. In Washington soll das wohl ein Riesenthema sein und in anderen Teilen des Landes (mittlerer Westen) machen die Leute einfach an der Stelle ihr Kreuz, an der sie es schon immer gemacht haben, oder gehen erst garnicht hin (Reagan lebt doch noch, oder… ;-) ).
    Bei dem Hype geht es wohl aber nicht um die Personen an sich oder deren Programme, sondern um den spannenden, engen Wahlkampf bei den Demokraten (Hillary und Obama) vergleichbar mit einem Sportspektakel, das in die Verlaengerung geht und dessen Ausgang ungewiss ist.
    Der Wahlkampf der Republikaner ist dagegen eher uninteressant.

  4. Hm, ich bin fuer Hillary…
    Obama: „CCHHAAAAANNNNNNNNGEEE…..“
    Hillary: „A Clinton was needed after the first Bush, and a Clinton will be needed after the second one!“

    Irgendwie finde ich die zweite Aussage besser als die erste aka Martin-Luther-King „I HAVE A DREAM ABOUT CHHAAAAANNNNGEE“ …

    Ich bin aber auche echt gespannt wie das da ausgeht… Einen Vorteil hat das ganze ja aber. Gewonnen bedeutet regieren. Nicht wie hier bei uns, nach Wahlkampf folgt Koalitionspartner suchen, dann kurz regieren und dann Parteikollegen bei deren Wahlkampf helfen, sich profilieren fuer den Bundestagswahlkampf, eine priese Populismus, besinnen aufs regieren und dann, ach, schon wieder Wahlkampf…

    Egal, hab ich schonmal erwaehnt, dass ich lernen hasse??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.