Stoeckchen von Mr. Orange

Aufgabe

  • Nimm das naechste Buch in deiner Naehe mit mindestens 123 Seiten.
  • Schlage Seite 123 auf.
  • Suche den fuenften Satz auf der Seite.
  • Poste die naechsten drei Saetze.
  • Wirf das Stoeckchen an fuenf Blogger weiter.

Antwort

Es lag mir viel daran, irgendwie Kontakt zu ihm herzustellen, ihn naeher kennenzulernen. »Ryszard«, sagte ich und deutete dabei auf mich. Dann zeigte ich auf ihn.

Sehr kurze drei Saetze. Sie stammen aus dem Buch „Afrikanisches Fieber – Erfahrungen aus vierzig Jahren“ von Ryszard Kapuczinski. Ich habe es vor 2 Tagen aus dem Regal geholt und auf meinen Nachtisch gelegt mit der Absicht es mal wieder zu lesen, weil ich in der letzten Zeit viel an meinen Aufenthalt in Afrika denken musste. Interessant ist, wie stark ich mich gerade mit diesen drei Saetzen identifizieren kann, wie stark sie meine selbst empfundene Offenheit anderen Menschen gegenueber wiederspiegelt…

Ich bin ein Stoeckchenendpunkt. Wer will darf ihn sich abholen, aber werfen tue ich nicht damit.

prego

/me... prego!

2 thoughts to “Stoeckchen von Mr. Orange”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.