Netgear ReadyNAS 2100 – Nagios [UPDATE]

Vor einigen Monaten hat mich Oliver Bertrand per Email kontaktiert und darauf hingewiesen, dass bei einem neueren Firmware-Release die per SNMP gelieferten Werte nun anders sein etc. Wir haben daraufhin sehr viel per Email kommuniziert und dabei herausgekommen ist eine aktualisierte Version des check_readynas Plugins (hier der Originalpost). Neben besser lesbarem Code sind vor allem weniger Berechnungen drin da die Daten bereits in °C ausgeliefert werden und die Perfdata sind integriert.

Da ich meinen Arbeitgeber in der Zwischenzeit gewechselt hatte und dadurch auch kein ReadyNAS 2100 mehr zum Testen zur Verfuegung habe hat sich alles ein bisschen hingezoegert, aber nun steht es. Getestet wurde es mit dem

  • Modell: ReadyNAS NV+ [X-RAID]
  • Firmware: RAIDiator 4.1.6 [1.00a043]

Das Plugin steht hier zum Download zur Verfuegung.

prego

/me... prego!

4 thoughts to “Netgear ReadyNAS 2100 – Nagios [UPDATE]”

  1. Hallo,

    sieht echt fein aus, das check plugin.
    Ein zwei drei Fehler hab ich noch gefunden ;-)
    * Als Schönheitsfehler würde ich abspempeln fan1 gibt „Fan1: 3924 U/min“ aus und Fan2 „Fan1: 3924“. Da fehlt in Zeile 166 das U/min.

    * Beim ReadyNas 1100 und 2100 gibt DiskXTemp einen Fehler darüber aus, das er einen Integerwert erwartet aber nicht bekommt:
    „./check_readynas.sh x.x.x.x public disk1temp
    ./check_readynas.sh: line 47: [: I: integer expression expected
    ./check_readynas.sh: line 51: [: I: integer expression expected
    ./check_readynas.sh: line 55: [: I: integer expression expected
    ./check_readynas.sh: line 59: [: I: integer expression expected
    Disk1: I Grad | DiskTemp1 I Grad“

    Der entsprechende SNMPGET aufruf aus Zeile 126 gibt auf der Kommandozeile:
    „snmpget x.x.x.x -v2c -c public .1.3.6.1.4.1.4526.18.3.1.5.2
    SNMPv2-SMI::enterprises.4526.18.3.1.5.2 = INTEGER: 96

    * Raidstatus gibt leider den SNMP string mit aus:
    „RAID: SNMPv2-SMI::enterprises.4526.18.7.1.3.1 = STRING: RAID Level X2 – ok“

    * gleiches bei DiskXStatus:
    „Disk1: SNMPv2-SMI::enterprises.4526.18.3.1.3.1 = STRING: WDC WD1003….. GB – ok“

    Anregungen für eine erweiterung:
    Schön wäre es wenn man bei freespace eine warn and critical schwelle in % übergeben könnte. Die Gesammtkapazität kann vom Script ja bereits ermittelt werden.
    Die Laufzeit/Uptime empfinde ich auch noch als schönen Wert zur überwachung.

    Danke für deine bemühung hier ein einfach zu bedienendes und schönes check Plugin bereit zu stellen! Für Rückfragen und Tests steh ich dir gern zur Verfügung.
    Ach ja die Testgeräte waren zwei ReadyNas 1100 mit RAIDiator 4.1.7 und drei ReadyNas 2100 mit RAIDiator 4.2.15

    Gruß Igor

  2. Hallo,
    sieht echt fein aus, das check plugin.
    Ein zwei drei Fehler hab ich noch gefunden ;-)

    * Als Schönheitsfehler würde ich abspempeln fan1 gibt “Fan1: 3924 U/min” aus und Fan2 “Fan1: 3924″. Da fehlt in Zeile 166 das U/min.
    * Beim ReadyNas 1100 und 2100 gibt DiskXTemp einen Fehler darüber aus, das er einen Integerwert erwartet aber nicht bekommt:
    “./check_readynas.sh x.x.x.x public disk1temp
    ./check_readynas.sh: line 47: [: I: integer expression expected
    ./check_readynas.sh: line 51: [: I: integer expression expected
    ./check_readynas.sh: line 55: [: I: integer expression expected
    ./check_readynas.sh: line 59: [: I: integer expression expected

    Disk1: I Grad | DiskTemp1 I Grad”
    Der entsprechende SNMPGET aufruf aus Zeile 126 gibt auf der Kommandozeile:
    “snmpget x.x.x.x -v2c -c public .1.3.6.1.4.1.4526.18.3.1.5.2

    SNMPv2-SMI::enterprises.4526.18.3.1.5.2 = INTEGER: 96
    * Raidstatus gibt leider den SNMP string mit aus:

    “RAID: SNMPv2-SMI::enterprises.4526.18.7.1.3.1 = STRING: RAID Level X2 – ok”
    * gleiches bei DiskXStatus:

    “Disk1: SNMPv2-SMI::enterprises.4526.18.3.1.3.1 = STRING: WDC WD1003….. GB – ok”
    Anregungen für eine erweiterung:
    Schön wäre es wenn man bei freespace eine warn and critical schwelle in % übergeben könnte. Die Gesammtkapazität kann vom Script ja bereits ermittelt werden.

    Die Laufzeit/Uptime empfinde ich auch noch als schönen Wert zur überwachung.
    Danke für deine bemühung hier ein einfach zu bedienendes und schönes check Plugin bereit zu stellen! Für Rückfragen und Tests steh ich dir gern zur Verfügung.

    Ach ja die Testgeräte waren zwei ReadyNas 1100 mit RAIDiator 4.1.7 und drei ReadyNas 2100 mit RAIDiator 4.2.15

    Gruß Igor

  3. also das immer der Komplette SNMP string ausgegeben wird, kann man verhindern wenn man:
    sed ’s/.*ING: “ //g‘ | sed ’s/“//g‘
    durch:
    sed ’s/.*ING: //g‘ | sed ’s/“//g‘
    das Anfürungszeichen wird im nachgelagerten Schritt eh entfernt.

    Vielleicht ist es aber auch nur ein Bug meiner sed version (4.1.5) unter centos 5.6.

  4. Bei der DiskXTemp habe ich das CUT -c 42-43 durch sed ’s/.*EGER: //g‘ ersetzt.. Damit bekomme ich die Temperatur in Fahrenheit ausgegeben und überall ein Disk Critikal, weil er die Werte für Celsius Werte hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.