Email + Kalender ueberall

Seitdem ich nicht mehr einen festen Arbeitsplatz habe, nutze ich IMAPs fuer meine Emails. Ich glaube das tut jeder. POP3 ist nett, alt, unsicher aber funktioniert und ruehrt aus Zeiten, wo ich meine Daten bei mir sicherer fuehlte als woanders. Meine Mails auf meinem Rechner.

Hier in Goettingen, hier an der Uni, bin ich aber viel auch an Rechnern die nicht mein eigener sind. Auf der Arbeit oder an oeffentlichen Terminals. Ueberall moechte ich auf meine Mails zugreifen. Also ist IMAP via SSL die einzige Alternative, und sie funktioniert einwandfrei.

Nun hab ich aber nicht nur Emails, sondern auch ein Adressbuch und vor allem einen Kalender, den ich auch von ueberall aufrufen moechte. Ich bin ja ein grosser Fan von offenen Loesungen, und darum nutze ich die tolle Moeglichkeit, meine Kontakte als vcard und meine Kalendereintraege als ical Dateien auf einem IMAP-Server zu speichern. Alles tolle, offene Formate, alles frei, alles schoen, nur mangelt es an Clients, die das unterstuetzen ;-) Bisher kenne ich nur die KDE-Pim Komponenten KMail, KAddressbook und KOrganizer, die das koennen. Ich mag die vor allem auch, und moechte davon nicht weg. Ich habe mich an die Programme gewoehnt und moechte damit weiter arbeiten. Auf meinem Privatrechner sind Evolution oder Thunderbird keine Alternative fuer mich.

Kalender ueberall, Kalender ohne Probleme lesen, kein Problem. Export von ical Datei auf Webserver, von da aus einlesen kein Problem. Aber ich will auch schreiben.

Gestern hab ich mich endlich rangewagt und mal probeweise meinen Kalender fuer diese Woche bei Google Calendar eingegeben. Danach habe ich das ganze via GCALDaemon auf meinen Rechner synchronisiert und in KOrganizer eingebunden. Laeuft. Synchronisation in beide Seiten. Super!

Jetzt gerade hab ich auf der Arbeit Lightning plus Provider for Google Calendar fuer Thunderbird installiert. Ich muss schon sagen, Leutz, das rockt! Funktioniert alles sofort, alles ohne Probleme! Leider kennen die keine Kategorien mit unterschiedlichen Farben, dass muss ueber unterschiedliche Kalender geregelt werden, aber das probiere ich dann mal die Tage aus. Bisher finde ich diese Loesung echt Klasse und wenn das weiterhin so problemlos laeuft, dann wird das sehr warscheinlich meine derzeitige Standartloesung mit vcard on IMAP abloesen.. :-)

prego

/me... prego!

7 thoughts to “Email + Kalender ueberall”

  1. Das interessantere Problem ist ja eigentlich auch seine Kontakte/Adressbuch zentralisiert zu speichern (LDAP ist einfach nur widerlich). Wenn Du dafuer was nettes findest, waere ich dankbar :)
    An sich reicht mir ein Dienst der LDAP schon konfiguriert hat und den ich fuer meinen Kram nutzen kann :)

  2. Lightning als Extension fuer Thunderbird zusammen mit dem Provider for Google Calendar nutze ich auch ich nun auch seit fast zwei Wochen Recht erfolgreich. Die Google Calendar Termine synchronisier ich noch per http://www.goosync.com/ mit dem Handy, auch das funktioniert recht gut.
    Zum Synchronisieren der Kontakte (geht auch mit Aufgaben und Kalender im Zusammenhang mit Lightning) benutz ich die SyncKolab Extension fuer Thunderbird (http://synckolab.mozdev.org/). Damit lassen sich die Daten in IMAP-Foldern auf dem Server hinterlegen und von verschiedenen Rechner synchronisieren, auch das klappt jetzt nach den ueblichen Synchronisationsproblemen (geloeschte Sachen tauchen wieder auf etc.) recht gut.

  3. Achja… es gelten natuerlich die ueblichen Vorbehalte gegenueber Google und hier auch goosync, aber im Moment hab ich da auch keine kritischen Termine/Daten dabei.

  4. synckolab, wie geil! genau das is die Methode wie ich meine Daten auf meinem IMAP-Folder speichere; also: Synckolab installiert als Thunderbird Plugin, eingerichtet, synchronisiert, geht alles 100%! Supercool!

    @Tante: Probier das Synckolab-Zeugs mal aus. Adressbuch zwischen KAddressbook und Thunderbird Adressbuch syncen geht damit wunderbar!

    Ich werde weiterhin auf Google Calendar setzen, weil es mir ne gute Oberflaeche bietet. Das synchronisieren klappt soweit auch ja auch wunderbar. Das goosync fuers Handy muss ich mich nochmal anschaun..

    @Vorlon: kostet das irgendwas?? Handydatentraffic??

  5. Kostet je nach Vetrag natuerlich was fuer die Datenverbindung, bei mir laeuft das aber ueber den WAP Proxy und damit per flatrate inklusive. Synchronisiert aber auch nur eine Woche nach vorne und den vergangenen Tag iirc, sonst muss man dafuer bezahlen.

  6. Ich benutz schon laenger das komplette Googlewohlfuehlpaket, seitdem mir aber meine Festplatte gestorben ist benutzt ich auch kein E-Mail Programm wie Thunderbird mehr sondern nur noch gmail. Fuer die Arbeit & Unterwegs hab ich mir mein google.com/ig schoen eingerichtet mit mail-preview, reader-preview & calendar preview, zuhause hab ich immer ein tab mit gmail & reader und fuer ne calendar reichen mir bookmarks. Von sync versteh ich aber wenig, ich weiss nur das man google calendar auch problemlos mit thunderbird lesen kann ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.