Platten Putt – NSLU2 + extern HDD?!!

Vor ungefaehr 2 Wochen war auf einmal eine Festplatte mit 80GB nicht mehr ansprechbar. Ich konnte das Problem mit dem Austausch des IDE-Kabels beheben. Die Platte war kurze Zeit spaeter wieder nicht ansprechbar und liess sich auch nicht mehr zum ansprechen ueberreden. Jetzt ist mir auch noch eine zweite 80er Platte kaputt gegangen. Jaja, ich weiss, sie waren alt, und auch die letzten 5 Jahre im Dauereinsatz…

Dennoch ist es aergerlich fuer mich auf einen Schlag zwei Platten zu verlieren, die ich u.a. dafuer genutzt habe meine Backups drauf zu schieben.

Ich moechte eigentlich ungern wieder feste Platten in einen Rechner verbauen. Externe finde ich da irgendwie praktischer. Schon lange liebaeugel ich mehr oder weniger mit einem Linksys NSLU2 und bei den aktuellen Plattenpreisen… Ich stell mir das gerade vor mit z.B. zwei 500GB Platten von WD (zum Beispiel diese hier). Ich finde das Nett! Das sind mal schnell zusammengefasst 1TB Speicher verfuegbar im Netzwerk incl. eines sehr netten Geek-Toys fuer ~225EUR…

Bevor ich mir jedoch ernsthaft Gedanken ueber eine evtl. Finanzierung mache, moechte ich wissen, ob das Ding auch von der Hardwareleistung her vernuenftig Streamen kann. Interessant ist es ja fuer mich z.B. im Zusammenspiel mit meinem XBMC. Laut Aussagen in Foren (z.B. da) geht das… Noch weitere Stimmen?

prego

/me... prego!

4 thoughts to “Platten Putt – NSLU2 + extern HDD?!!”

  1. Ich habe genau die von dir gewaehlte Platter, allerdings nur einmal und dazu ein NSLU2+
    Meine erste Amtshandlung war die Installation von Debian.
    Das Ding laeuft super, ich kann mit firefly meine Musik streamen und der Samba liefert mit ca. 5 MB/s Daten aus.
    Die Anschaffung hat sich fuer mich gelohnt.

  2. Danke fuer Dein Feedback! Das hat mich jetzt noch einmal bestaetigt, dass es das richtige fuer mich ist, und ich denke, dass das dann bald mal konkret werden kann… Hast Du erfahrungen damit, wie es ist, wenn von mehr als einem Client gleichzeitig zugegriffen wird? Also z.B. einer Musik hoert und jemand anders nen Film guckt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.