Saudaemliche Oberarschloecher!

Oh man Ihr doofen Idioten von Menschen die Ihr nicht wisst was das Wort Eigentum bedeutet, solange es nicht euch selber betrifft.

Es ist einfach nur asozial, die Waschmaschinen von oben bis unten mit Waschpulver einzusauen – ob Fluessig oder Pulver ist egal – und es dann einfach so liegen zu lassen.
Und noch viel asozialer ist es, wenn ihr eure langsam rieselnden Waschpulverkartons ueber die dort frisch gewaschene, in Koerben oder Tueten liegende, Waesche haltet, so das selbige gleich wieder in die Maschine kann.
Sehr gerne hab ich es dann noch, wenn Ihr meine frisch gewaschene Waesche auf den Boden vor die Maschine schmeisst, weil ihr eure eigenen Tueten auf der Maschine abgestellt habt und dort kein Platz mehr ist.

All diese drei Szenarien sind mir heute an einem Tag passiert, ich habe gesehn wie Ihr ohne Ende rumgesaut habt und es nicht weggemacht habt, auch nicht auf meine Ansprache hin, und ich eine Trommel Waesche gleich drei mal Waschen durfte, weil nach dem ersten mal meine Tuete mit weissen Pulver bestreut war, und beim zweiten Mal meine Waesche neben der Maschine im Dreck lag!

Wenn die Maschinen nicht laufen beschwert Ihr euch und fordert eure Euros zurueck die Ihr in die Muenzsammler geschmissen habt, aber solange alles funktioniert behandelt Ihr die Maschinen und die Waesche anderer wie Dreck und Abfall! Es erfordert echt sehr viel Disziplin von mir um nicht aus Wut einfach mit den gleichen Mitteln zurueckzuschlagen! Arschloecher!

prego

/me... prego!

3 thoughts to “Saudaemliche Oberarschloecher!”

  1. Puh, ja, irgendwie hab ich im Wohnheim auch echt ungern Waesche gewaschen … bin doch froh, jetzt eine eigene Waschmaschine zu haben. Oder Du nimmst n Klappstuhl und den Laptop und setzt Dich daneben.

  2. Pingback: einfach-orange.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.