FRITZ!Box Fon WLAN 7270 – Faxen unter Linux

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 ist ein echt Klasse Geraet. Fuer Windows gibt es das Programm Fritz!FAX mit dem man aus Windows heraus Faxe versenden kann. Datei -> Drucken -> Empfaengerfaxnummer eingeben und fertig. Aber funktioniert das ganze auch bei VoIP und so einfach unter Linux?

Die Antwort lautet ja! Das Tool der Wahl lautet ffgtk -> FritzFun GTK (deutsche Wiki). Fuer Ubuntu gibt es die PPA von Stevi um es zu installieren:

sudo add-apt-repository ppa:stevi/ppa
sudo aptitude update
sudo aptitude install ffgtk

Anschliessend kann man das Programm ueber Anwendungen -> Internet -> ffgtk Routerverwaltung starten. Bevor irgendetwas mit Faxen funktioniert muss man CapiOverTCP aktivieren, indem man von einem angeschlossenen Telefon #96*3* waehlt. Den CallMonitor aktiviert man uebrigens mit #96*5*.
In den Einstellungen von ffgtk musste ich bei mir unter Fax bei der Faxnummer meine Telefonnummer komplett mit Vorwahl jedoch ohne „0“ am Anfang eingeben. Unter den Plugins war es noch noetig bei Fax CapiFax auszuwaehlen. Bevor man dann das erste Fax versenden kann muss noch der Rechner neugestartet werden.

Meiner Meinung nach ein super cooles Programm und sehr intuituv zu bedienen.

prego

/me... prego!

4 thoughts to “FRITZ!Box Fon WLAN 7270 – Faxen unter Linux”

  1. Danke!
    :smile: … für diesen tollen Beitrag. Es gelang fast Anhieb. Ich musste nur ein bisserl herumprobieren. Übrigens verwende ich Ubuntu 11.04 mit Gnome 3! Das Tool ist einfach super.

    Henry

  2. Super! Die Installation auf meinem Ubuntu-Netbook hat direkt geklappt. Schade, dass es unter open suse nicht so leicht geht. ffgtk findet man zwar in den Repositories, aber nach der Installation bekomme ich die gleiche Fehlermeldung wie Dietrich: „Fehler:unbekannter Router“. Z.Z.habe ich die 12.2 als 64 Bit-Version laufen. Unter der 11er Version und bei 12.1 habe ich’s hingekriegt. Ich versuche weiter, bin aber für jeden Tip dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.