Postfix u AL-C900

Nachdem ich gestern Nacht nicht einschlafen konnte habe ich mir kurzerhand die Domain toenjes.info gekauft und mich mit der Konfiguration von Postfix und Virtuellen Mailboxen beschaeftigt. Eine Domain mit Postfix zu bearbeiten, kein Problem, Mehrere Domains mit Postfix, geht auch; danke an die sehr gute Postfix-Doku.

Was viel bloeder ist, ist dass ich vor einiger Zeit den Epson AcuLaser C900 bei meinem Vater unter Gentoo-Linux eingerichtet habe, und es nicht dokumentiert habe wie ich es gemacht habe. Hauptproblem dabei ist, dass die Linux Treiber dafuer immer noch lpr brauchen. Offizielle Cups-Treiber gibt es nicht. Abhilfe schafft da das SourceForge-Projekt alc900-cups. Ich erinner mich noch dran, dass ich trotzdem ca. 3 Tage mit dem Einrichten beschaeftigt war, und es jetzt auch wunderbar funktioniert, aber ich kriege es jetzt nicht mehr hin den zweiten an einem anderen Rechner zum laufen zu bekommen. Naja, time will tell und wenn es dann funktioniert habe ich es ganz sicher aufgeschrieben, dass ich es so schnell nicht wieder nachlesen muss…

prego

/me... prego!

One thought to “Postfix u AL-C900”

  1. Ich habe auch ein problem mit dem Epson ALC900. Allerdings bekomme ich ihn nicht mit DEBIAN mit CUPS zum laufen!
    Ich habe den CUPS-Treiber installiert, aber der Drucker macht leider keinerlei Anstalten irgendwas zu Drucken!
    Ich werde aber die Hoffnung nicht aufgeben das bloe… Ding irgendwie doch zum Drucken zu bewegen!
    Die Hoffnung stirbt zuletzt…..! Bin aber trotzdem fuer jeden Tipp dankbar!

    MfG
    Florian Ludwig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.