Wake On Lan via Speedport W701V

Tja, es tut mir leid, ich komm nicht mehr raus… ;-) Aber das ist auch erstma der letzte Post dann (glaube ich) … Es sei denn ich finde noch weitere tolle Sachen die ich mit dem Dingens machen kann. Fuer einige wuerde sicherlich openvpn interessant sein, aber ich brauch das gerade (zumindest hier im Wohnheim) nicht.

Doch zurueck zum WakeOnLan. Fuer diejenigen die nicht wissen was das ist kurz gesagt: Man stellt den Computer ueber das Netzwerk an. Dafuer bedarf es verschiedener Vorraussetzungen die erfuellt sein muessen. Die Netzwerkkarte muss beim herunterfahren des Rechners in einen besonderen Status versetzt werden, die erlaubt, das sogenannte „Magic-Paket“ an sie zu senden. Des weiteren muss der Weg zwischen dem Computer von dem man das Aufwach-Signal schickt und dem Computer, der das Signal erhalten soll, frei sein. Im Klartext: Port 9 UDP muss offen sein und entsprechend weitergeleitet werden.

Da mein Rechner direkt an den Speedport angeschlossen ist, entfaellt die Sicherstellung dieses Weges. Das macht den Speedport zu einem idealen Ausgangspunkt um das WakeOnLan Magic-Paket zu senden. Nun, da ich SSH-Zugriff darauf habe, ist es noch viel besser.

busybox –help verraet mir auch unter Currently defined functions, dass es den Befehl ether-wake gibt. Na denn ma los:

  • cd /var/tmp
  • busybox touch pc-an
  • busybox vi pc-an
  • „i“ – /var/tmp/busybox ether-wake -i eth0 00:11:22:33:44:55 „Esc“ „:wq!“
  • chmod +x pc-an

Nun muss ich nur noch sicherstellen, dass meine Netzwerkkarte auch beim herunterfahren des Rechners in den WakeUp Status versetzt wird. Unter Gentoo-Linux dafuer folgende Punkte beachten:

  • in der /etc/conf.d/rc muss RC_DOWN_INTERFACE=“yes“ auf RC_DOWN_INTERFACE=“no“ geaendert werden.
  • in die /etc/conf.d/local.stop noch die Zeile „usr/sbin/ethtool -s eth0 wol g“ einfuegen und dann Rechner ausschalten

Nun steht dem Spass nix mehr im Weg. Man wie hab ich das vermisst. Frueher ging WOL im ATW, aber seitdem wir die managebaren Switche haben gehts nich mehr, zumindest bei mir nich. Jetzt kann ichs endlich wieder, von meinem Speedport aus. Das haette ich 3 Wochen eher gebraucht. Dann haette ich mir manche Fahrt von der Arbeit ins Wohnheim gespart, nur um eben den Rechner anzumachen, 2-3 Aufzeichnungen/PDFs kopieren und wieder wegzufahren. Cool, freu mich dass es klappt!

prego

/me... prego!

5 thoughts to “Wake On Lan via Speedport W701V”

  1. FB Firmware hat uebrigens ether-wake auch ohne busybox. Ebenso wie vi.

    # find / | grep ether
    /proc/sys/net/ethernet
    /usr/bin/ether-wake
    #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.