Blog downtime am Wochenende

Am Wochenende war mein Blog nicht zu erreihen (zwitscher). Seit Montag ist er nun wieder da, und wie angekuendigt (zwitscher) hier 2-3 Zeilen dazu…

Ich habe mir mit drei weiteren Freunden (Eins, Zwei, Drei) einen Rootserver bei Hetzner gemietet. Darauf haben wir mit xen fuer jeden von uns eine virtuelle Maschine, und noch Luft und Platz nach oben was weitere angeht. Jeder von uns, hat (natuerlich) auch einen eigenen Mailserver. Thomas hat seine roundcube Installation nicht upgedated, was zur Folge hatte, dass – klassisch – durch eine bekannt gewordene Sicherheitsluecke und ein schnell im Netz auftauchendes exploit jemand die roundcube Installation gehackt und missbraucht hat. Hetzner hat daraufhin den Server gesperrt. Ueber das Wochenende gab es keinen kostenlosen technischen Support, weswegen das ganze Prozedere (serielle Konsole beantragen, Untersuchen, Formblatt ausfuellen und faxen etc) dann bis Montag gedauert hat. Danke an Matthias an dieser Stelle, dass Du das alles gemacht hast! Thomas ist open to abuse.

Was lernen wir alle nun daraus?? Ich kann mich nur auf mich selber verlassen?! Immer schoen alle Sicherheitsupdates installieren?! Keine Pakete von Hand installieren dessen Newsfeed ich nicht lese?! Wenn jemand auf der Arbeit mit Linux-Servern zu tun hat, dann sind die privaten Systeme immer die unsichersten?! Wenn ich mir etwas teile, dann habe ich nicht nur fuer meinen Teil Verantwortung?! … Und immer so weiter… Ich mach mir auf jeden Fall meine Gedanken dazu, und bin gespannt, was Thomas an Kaffee und Kuchen ausgiebt.

prego

/me... prego!

One thought to “Blog downtime am Wochenende”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.