Statusmeldungen verbreiten

Sobald man mehr als nur ein paar Rechner betreut steht man bei Wartungsarbeiten an Servern oder der Netzinfrastruktur vor dem Problem viele Leute verlaesslich zu informieren. Seiner eigenen Informationspflicht nachkommen zu muessen, aber gleichzeitig das ganze fuer sich selber so einfach wie moeglich zu gestalten ist ein schwieriger Spagat. Ich wusste nicht, wie ich diesen loesen soll.

Ich habe mir dann einige Gedanken dazu gemacht. Am besten ist es natuerlich die Informationspflicht umzudrehen. Nicht mehr ICH muss mich darum kuemmern, dass die Leute alle die Informationen erhalten, sondern DIE LEUTE muessen sich darum kuemmern die von mir bereitgestellten Informationen immer zu erhalten. Ich glaube, dass das machbar ist. Dazu gehoert natuerlich einiges an Planung, uebergangszeit usw.
Dann habe ich mich hingesetzt und mir ueberlegt, wie ich solche Informationen gerne praesentiert haette und schnell war raus: ein RSS-Feed sollte her. Am einfachsten erschien es mir eine kleine Homepage zu haben, wo man Meldungen schreiben kann und diese dann als RSS-Feed exportiert werden. Simpel sollte es vor allem sein. Eine Netzsuche nach geeigneten Loesungen brachte mich schnell zu den bekannten Projekten: WordPress incl. Plugins, Dokuwiki + Plugins, Laconica… In meinen Augen alle oversized..

Nach kurzem ueberlegen hab ich es einfach selber geschrieben. Herausgekommen sind eine MySQL Datenbank mit einer Tabelle, einige wenige Zeilen PHP-Code und ein bisschen XHTML mit CSS. Man kann in einem passwortgeschuetzen Bereich eine neue Meldung verfassen und diese dann Abspeichern. Die Meldungen der letzten sieben Tage werden dann auf der Startseite angezeigt. Des Weiteren werden sie als RSS-Feed exportiert. Das die Ueberschriften bei Twitter gepostet werden war ein Zeitvertreib, aber die Emailverteilerfunktion bei der die Meldungen auch automatisch per Mail versendet werden an einen Verteiler, in den man sich sehr einfach ein- oder austragen kann war dann doch noch notwendig.

Hier zwei Bilder von dem System, wer interesse am Quelltext hat einfach melden.

statusseite

neuemeldung

prego

/me... prego!

2 thoughts to “Statusmeldungen verbreiten”

  1. Hallo Jan, sieht nicht schlecht aus das ganze. Ähnliches nutzen wir auch hier.

    Idealerweise kann man bei uns darüber auch Wartungsarbeiten vorankündigen, was ja auch immer recht hilfreich ist.

  2. Hallo Jan,
    darf ich von Deiner Entwicklung partizipieren? Ich brauche nämlich für meine Mutter eine HP, mit der sie den Eltern ihrer Schüler (Abschlussklasse) die Hausaufgaben kommunizieren kann…
    Über eine Antwort würde ich mich freuen, E-Mail ist ja noch bekannt, denke ich!
    Viele Grüße aus München,
    cvs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.