Zum festhalten: parted, LVM, virsh

Um Partitionen groesser als 2TB zu erstellen muss man GPT labels benutzen. fdisk und Konsorten koennen damit nicht umgehen, deswegen nimmt man dafuer parted. Mit den folgenden Befehlen stellt man den Partitionstabellentyp auf gpt um, und erstellt eine Partition ueber die komplette Platte und formatiert diese mit xfs:

  • parted /dev/sdX -> mklabel gpt -> quit
  • parted -s — /dev/sdX mkpart primary 0 -1
  • mkfs.xfs /dev/sdX

Noch kurz die grundlegenden wichtigsten Befehle zum erstellen eines LVM:

  • /dev/sdX als physikalisches Volume initialisieren: pvcreate /dev/sdX
  • erstellen eine Volume Group mit dem Namen VG-NAME: vgcreate VG-NAME /dev/sdX
  • Ansehen kann man sich das dann mit vgscan oder vgs
  • Erstellen eines neuen Volumes mit dem Namen VOLNAME: lvcreate -n VOLNAME –size 10GB VG-NAME
  • Formatieren, mounten, angucken:
    mkfs.ext3 /dev/VG-NAME/VOLNAME
    mkdir /mnt/VOLNAME
    mount /dev/VG-NAME/VOLNAME /mnt/VOLNAME
  • Anzeigen von Logischen Volumes: lvdisplay
  • Vergroessern/Verkleinern eines Volumes:
    lvextend -L+10G /dev/VG-NAME/VOLNAME
    lvreduce -L-10GB /dev/VG-NAME/VOLNAME
    e2fsck -f /dev/VG-NAME/VOLNAME
    resize2fs /dev/VG-NAME/VOLNAME
  • Loeschen von Volumes: lvremove /dev/VG-NAME/VOLNAME

Abschliessend sei noch gesagt, dass virsh echt cool ist. Dabei ist eben festzuhalten, dass das Speichern u Wiederherstellen aller vms (z.B. vor oder nach einem reboot) einfach geht z.B. mit:

  • for i in `virsh list | grep running | awk {‚print $2‘}` ; do virsh save $i /vms/$i ; done
  • for i in `ls /vms` ; do virsh restore /vms/$i ; done

Wenn man mit virsh console VM auf eine Maschine moechte, duerfen dafuer auf dem Gast in der /etc/inittab die Zeilen mit T0 und T1 nicht auskommentiert sein.

Die Infos hier sind von da und da und dem.

prego

/me... prego!

4 thoughts to “Zum festhalten: parted, LVM, virsh”

  1. Hallo, Du erstellst erst ein FS „2mkfs.xfs /dev/sdX“ und zerstörst/ersetzt es dann wieder „pvcreate /dev/sdX“? Oder sind die beiden Dinge unabhängig gemeint? Gruß kaiserwetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.