Linux und Zeichensaetze

sind schon extremst doof finde ich… Ich stelle nach und nach alles auf UTF-8 um so wie ich es kann, und selbst dann rennt man in Probleme. Dateinamen ins richtige Format bringen kann man mit convmv. Mir hilft gerade folgendes weiter:

convmv -f iso-8859-15 -t utf-8 –notest -r .

prego

/me... prego!

One thought to “Linux und Zeichensaetze”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.