Firefox OS – Eine Betrachtung (06/2015)

ffoslock
Ich habe vor ein paar Wochen mir in einer Geburtstagsaktion von Comebuy das ZTE Open C für 29,90€ geholt. Zwei Dinge waren für mich ausschlaggebend:

  1. Der günstige Preis
  2. Firefox OS als Betriebssystem

Ich wollte schon immer einmal Firefox OS auf einem echten Gerät und nicht nur im Emulator ausprobieren.

Vorinstalliert war die Version 1.3. Es gab auch gleich ein paar Updates, danach war Schluss. Da es sich explizit um ein Spielgerät handelt habe ich auch gleich verschiedene Dinge ausprobiert. Erste Anlaufstelle war die Community Build Seite von Mozilla für das Gerät:

Das rooten ging nur unter Windows. Die Anleitung es auch unter VirtualBox zu machen hat bei mir nicht funktioniert.
ffosstart

Ich habe ca. zwei Wochen mit den Nightlies von 3.0 gespielt. Die funktionierten aber irgendwann nicht mehr, die SIM Karte wurde nicht mehr erkannt und auch Updates ließen sich nicht mehr einspielen. Ich bin dann auf die Aurora Builds gewechselt die vollkommen stabil laufen.

Grundsätzlich ist mein Fazit positiv. Im Prinzip kann das Gerät alles das was ich brauche: Telefonieren, SMS-Schreiben und das ein- oder andere im Netz nachschauen. Damit das ganze komfortabler wird habe ich folgende Apps aus dem Marketplace installiert:

  • CardDAVSync – Um meine Adressbücher einfach zu synchronisieren. CalDAV ist ins Betriebssystem integriert, CardDAV nicht.

  • Dateimananger – Macht genau das was der Name suggeriert.

  • Macaw – Twitter Client. Nostalgie aus den guten alten WebOS Zeiten… *schnief*

  • Tfe RSS – RSS Feedreader Client für Tiny Tiny RSS

 

Außerdem gefallen mir noch

 

Es gibt aber auch Apps die mir fehlen…

  • SSH. Es gibt zwar ein Projekt auf Github (fxos-firemote), das scheint aber nicht wirklich aktiv zu sein.
  • DLNA. Im Kontext von Stingray, dem Projekt um Firefox OS auf den Fernseher zu bringen, wird da zwar dran gearbeitet, etwas fertiges gibt es aber noch nicht.
  • Monitoring. Irgendetwas um Nagios / Icinga vernünftig im Blick zu behalten. Nix gefunden.

 

Ansonsten ist noch festzuhalten, dass mir die folgenden Befehle oft geholfen haben:

adb reboot recovery
adb reboot bootloader
fastboot flash recovery recovery.img
adb sideload blafasel.zip

Bei dem recovery.img geht für FirefoxOS Updates übrigens nur das, welches in dem bei ZTE zum Download angebotenen Paket existiert.

Update 2015-06-27: Nicht ausprobiert aber zum festhalten: Adblock…
Update 2015-09-05: Link zu Tfe RSS korrigiert

prego

/me... prego!

4 thoughts to “Firefox OS – Eine Betrachtung (06/2015)”

  1. Hello,
    hab‘ auch seit einiger Zeit die Aurora-Builds bei mit auf dem ZTE Open C laufen. Leider scheint GPS noch nicht unterstützt zu werden. Kannst du das bestätigen?

    Grüße…
    Stef

  2. Hallo Stef, bei mir läuft auf dem Open C gerade Android 5.1.1 … Ich kann also zu den Aurora-Builds nichts sagen aktuell. GPS funktionierte bei mir, aber es hat extremst lange gedauert bis ich eine Verbindung bekommen habe. Es scheint mir als sei A-GPS defekt gewesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.